Bündnisgrüne zur Polizeivertrauensstelle - Dirk Adams: Wir wollen dieses gute Instrument weiterentwickeln

Zu den gestiegenen Fallzahlen bei der Thüringer Polizeivertrauensstelle erklärt Dirk Adams, innenpolitischer Sprecher der Fraktion von BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN:

„Die Zahlen zeigen, dass die Polizeivertrauensstelle immer mehr Akzeptanz erfährt und bekannter wird. Das freut mich sehr, denn sie ist ein gutes Instrument um den Dialog zwischen Bürger*innen und Polizei niedrigschwellig zu fördern und Konflikte zu moderieren. Es geht bei der Vertrauensstelle nicht darum, die Polizei zu diskreditieren, sondern darum, für die Bürger*innen mehr Vertrauen in die Polizeiarbeit zu schaffen und die Arbeit so zu verbessern.

In der kommenden Wahlperiode wollen wir die Stelle weiterentwickeln und unabhängiger gestalten. So soll sie beim Landtag angesiedelt werden und in Zukunft auch für Polizist*innen als Ansprechpartnerin dienen.“

Bei Rückfragen: Pressesprecher Sebastian Arnold, Tel. (0361) 37 72666, (0151) 40 20 69 05

zurück

Folge Dirk auf Facebook.

Folge Dirk auf Instagram.

Folge Dirk auf Twitter.

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>

  • So viel grüner Strom wie noch nie

    Schon wieder ein neuer Rekord! Im ersten Halbjahr 2024 deckten erneuerbare Energien knapp 60 Prozent des Stromverbrauchs in Deutschland. Das [...]

  • Erster Gleichwertigkeitsbericht

    Gleichwertige Lebensverhältnisse sind als Ziel im Grundgesetz verankert. Heute hat das Bundeskabinett den ersten Gleichwertigkeitsbericht [...]

  • Neues Staatsangehörigkeitsrecht

    Das neue Staatsangehörigkeitsrecht ist in Kraft! Menschen, die hier arbeiten und gut integriert sind, können nun schon seit fünf statt acht [...]