Adams zu gesundheitlicher Versorgung im ländlichen Raum

Dirk Adams, Spitzenkandidat von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Thüringen, macht sich stark für eine sektorenübergreifende Gesundheitsversorgung in Thüringen – besonders im ländlichen Raum - und erklärt hierzu:

„Mit Herz und Hand für alle auf dem Land – das bedeutet für uns auch, die gesundheitliche Versorgung im ländlichen Raum sicherzustellen. Bei Krankheit oder in einem Notfall darf es keine Rolle spielen, ob die Menschen auf dem Dorf oder in der Stadt leben.

Die Menschen auf dem Land müssen Gewissheit haben, dass eine Versorgung mit Gesundheitsleistungen, Notfallversorgung und Fachkompetenz schnell und unkompliziert gewährleistet wird. Deshalb werden wir die Strukturen für eine stabile und qualitativ hochwertige Versorgung in Thüringen stärken und die sektorenübergreifende Versorgung, das heißt eine bessere Verzahnung von stationärer und ambulanter Behandlung, fördern, zum Beispiel durch Medizinische Versorgungszentren (MVZ). Damit wollen wir eine flächendeckende Krankenhausversorgung, die außerdem bedarfsgerecht finanziert wird.

Eine gewichtige Rolle nimmt außerdem die Kommunikation ein. Die Menschenmüssen wissen, an wen sie sich wenden können. Panikmache vor einer drohenden mangelnden Versorgung hilft uns nicht weiter. Stattdessen setzen wir auf eine konstruktive Sachpolitik, von der letztlich alle profitieren.“

Ansprechpartner: Harald Schwalbe, Landesgeschäftsführer, Tel.0172-4478799, harald.schwalbe@gruene-thueringen.de

zurück

Folge Dirk auf Facebook.

Folge Dirk auf Instagram.

Folge Dirk auf Twitter.

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>

  • So viel grüner Strom wie noch nie

    Schon wieder ein neuer Rekord! Im ersten Halbjahr 2024 deckten erneuerbare Energien knapp 60 Prozent des Stromverbrauchs in Deutschland. Das [...]

  • Erster Gleichwertigkeitsbericht

    Gleichwertige Lebensverhältnisse sind als Ziel im Grundgesetz verankert. Heute hat das Bundeskabinett den ersten Gleichwertigkeitsbericht [...]

  • Neues Staatsangehörigkeitsrecht

    Das neue Staatsangehörigkeitsrecht ist in Kraft! Menschen, die hier arbeiten und gut integriert sind, können nun schon seit fünf statt acht [...]