Bündnisgrüne legen Bilanz vor

Dirk Adams: Wir wollen Rechenschaft ablegen über unsere Arbeit

Die Thüringer Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN hat ihre Broschüre zur Bilanz der 6. Legislatur vorgelegt.

„Klimaschutz und Zusammenhalt in der Gesellschaft sind die beiden großen Themen unserer Zeit“, erklärt Dirk Adams, Fraktionsvorsitzender der Bündnisgrünen. „Und so sind es auch die Themen, die uns besonders wichtig sind und für die wir uns in der 6. Legislatur eingesetzt haben. Darum geht es auch auf den 60 Seiten unserer Bilanz.

In dieser Legislatur sind der politische Ton und die Auseinandersetzungen rauer geworden. Dem haben wir unsere strikte Sachlichkeit und unsere Standpunkte entgegengestellt.

Dort, wo wir mit unserer Regierungspolitik auch heftigen Widerspruch ernteten, haben wir das Gespräch gesucht. Bürgerinnen und Bürger sind kritischer geworden und fragen zu Recht nach. Auch dieses Informationsbedürfnis wollen wir mit unserer Bilanz befriedigen.

Sprechen Sie uns gerne darauf an!“

Abrufbar ist die Bilanz hier. Darin werden ein umfangreicher Rückblick über das Erreichte der Legislatur sowie ein Ausblick auf anstehende Projekte gegeben.

Bei Interesse an unserer Bilanz senden wir Ihnen gerne ein Exemplar zu. Nutzen Sie hierzu unsere Emailadresse info@gruene-thl.de

Bei Rückfragen: Pressesprecher Sebastian Arnold, Tel. (0361) 37 72666, (0151) 40 20 69 05 BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Landtagsfraktion Thüringen

zurück

Folge Dirk auf Facebook.

Folge Dirk auf Instagram.

Folge Dirk auf Twitter.

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>

  • So viel grüner Strom wie noch nie

    Schon wieder ein neuer Rekord! Im ersten Halbjahr 2024 deckten erneuerbare Energien knapp 60 Prozent des Stromverbrauchs in Deutschland. Das [...]

  • Erster Gleichwertigkeitsbericht

    Gleichwertige Lebensverhältnisse sind als Ziel im Grundgesetz verankert. Heute hat das Bundeskabinett den ersten Gleichwertigkeitsbericht [...]

  • Neues Staatsangehörigkeitsrecht

    Das neue Staatsangehörigkeitsrecht ist in Kraft! Menschen, die hier arbeiten und gut integriert sind, können nun schon seit fünf statt acht [...]