zum inhalt
 
Previous

Schlüssel für eigenständige Energieversorgung

Dirk Adams: Handbremse in der Energiepolitik lösen

Zu den heute vorgelegten Ergebnissen des Bundesländervergleichs...

weiterlesen

Neue Ausstellung wird am 12. Dezember eröffnet

Am Abend des 12. Dezember wird in den Räumlichkeiten des Abgeordnetenbüros von Dirk Adams in Nordhausen eine neue...

weiterlesen

Grüne danken mutigen Frauen und Männern für die Besetzung der Stasizentrale

Astrid Rothe-Beinlich und Dirk Adams: Aufarbeitung braucht Authentizität und Professionalität

Morgen vor 25 Jahren...

weiterlesen

Grüne besetzen nach Regierungsbildung Positionen neu

Dirk Adams zum Fraktionsvorsitzenden gewählt

Im Zuge der Regierungsbildung stellt sich auch die Landtagsfraktion von...

weiterlesen

Landesregierung nimmt Fahrt in Richtung demokratischer, sozialer und ökologischer Modernisierung auf

Adams: CDU zeigt Fähigkeit zur Selbstironie

Anlässlich der heutigen Debatte zur Regierungserklärung des...

weiterlesen
Foto: BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Landtagsfraktion Thüringen

Adams: CDU zeigt Fähigkeit zur Selbstironie

Anlässlich der heutigen Debatte zur Regierungserklärung des Ministerpräsidenten Bodo Ramelow erklärt Dirk Adams, Fraktionsvorsitzender:

„Mit Rot-Rot-Grün hält eine neue Qualität der politischen Kultur Einzug in den Thüringer Landtag.“ Habe die Landesregierung in der letzten Legislaturperiode vor allem im Ruf ihrer Affären und Skandale gestanden, so stehe die neue Landesregierung in erster Linie für Kooperation und Beteiligung. „Es geht darum, die Menschen in Thüringen wieder stärker zu beteiligen und ihnen die Lust auf diese Beteiligung nicht weiter zu nehmen.“

   Mehr »

12.12.2014

Dirk Adams zur Regierungserklärung von Bodo Ramelow

Dirk Adams, Fraktionsvorsitzender von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Thüringer Landtag, sprach anlässlich der heutigen Debatte zur Regierungserklärung des Ministerpräsidenten Bodo Ramelow.

Foto: BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Landtagsfraktion Thüringen

Dirk Adams zum Fraktionsvorsitzenden gewählt

Im Zuge der Regierungsbildung stellt sich auch die Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Thüringen personell neu auf. Auf der heutigen Fraktionssitzung wurde Dirk Adams einstimmig zum neuen Fraktionsvorsitzenden gewählt.
Die Neuwahl dieser Position wurde nötig, weil die bisherige Fraktionsvorsitzende Anja Siegesmund seit 5. Dezember 2014 das Amt der Umweltministerin ausübt. Zum stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden der Fraktion wurde Roberto Kobelt bei zwei Enthaltungen gewählt.

   Mehr »

Foto: Stasi Gefängnis / Danipuntocom / CC BY-NC 2.0

Astrid Rothe-Beinlich und Dirk Adams: Aufarbeitung braucht Authentizität und Professionalität

Morgen vor 25 Jahren wurde die Erfurter Stasizentrale in der Andreasstraße besetzt. An die Ereignisse wird um 18 Uhr nach einem Friedensgebet in der Lorenzkirche vor der heutigen Bildungs- und Gedenkstätte erinnert. Die Abgeordneten Astrid Rothe-Beinlich und Dirk Adams werden für die grüne Fraktion vor Ort sein. Rothe-Beinlich und Adams waren 1989 selbst in der Bürgerwache aktiv.

   Mehr »

03.12.2014

Neue Ausstellung wird am 12. Dezember eröffnet

Foto: Tim Gassauer

Am Abend des 12. Dezember wird in den Räumlichkeiten des Abgeordnetenbüros von Dirk Adams in Nordhausen eine neue Ausstellung eröffnet

Die Fotoausstellung trägt den Titel "Anfang". Alle Fotos stammen von dem 17jährigen Schüler Tim Gassauer, der sich in seiner ersten Ausstellung vor allem auf Portraits, Situationen und Landschaften fokussiert.
Wem die Bilder gefallen, der kann übrigens im Februar nächsten Jahres an einem Anfänger-Fotokurs unter der Leitung von Tim Gassauer teilnehmen.

12.12.2014
ab 18 Uhr
Barfüßerstraße 28, Nordhausen

Weitere Informationen finden Sie unter facebook.com/ckeartworks

Foto: Abgeordnetenbüro Dirk Adams

Dirk Adams: Handbremse in der Energiepolitik lösen

Zu den heute vorgelegten Ergebnissen des Bundesländervergleichs Erneuerbare Energien 2014 erklärt Dirk Adams, energiepolitischer Sprecher der Thüringer Landtagsfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN:

„Der Platz Thüringens in der Führungsgruppe des Gesamtrankings bedeutet mit Blick auf die Zukunft, dass der Erfolg verstetigt und ausgebaut werden muss. Denn gerade die Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) in diesem Jahr wirft bereits jetzt dunkle Schatten auf den weiteren Ausbau erneuerbarer Energien.“

   Mehr »

Foto: BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Landtagsfraktion Thüringen

Dirk Adams: Notwendigkeit prüfen, Priorisierung vorantreiben, Beteiligung fördern

Zur Vorstellung des Netzentwicklungsplanes und den darin enthaltenen Aussagen zum Neubaubedarf im Übertragungsnetz und zur Gleichstrompassage Süd-Ost erklärt Dirk Adams, energiepolitischer Sprecher von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Landtagsfraktion Thüringen:

„Mit dem heutigen Entwurf des Netzentwicklungsplans wird klar, dass seitens des Bundes an den drei großen Nord-Süd-Leitungsprojekten festgehalten wird. Die Vorlage geht jetzt in einen umfassenden Beteiligungsprozess für Behörden und die Öffentlichkeit, an dessen Ende eine abschließende Entscheidung der Bundesnetzagentur steht. Das letzte Wort ist deshalb noch nicht gesprochen.“

   Mehr »

03.11.2014

Nie wieder wegsehen!

Foto: BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Landtagsfraktion Thüringen

Dirk Adams: NSU-Aufarbeitung weiterführen und Erkenntnisse aus dem Untersuchungsausschuss umsetzen

Am morgigen 4. November jährt sich die Selbstenttarnung des Nationalsozialistischen Untergrunds (NSU) zum dritten Mal. Aus diesem Anlass mahnt Dirk Adams, innenpolitischer Sprecher und Obmann im NSU-Untersuchungsausschuss der vergangenen Legislatur für BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Thüringer Landtag:

„Der besonderen Verantwortung Thüringens bei der Entstehung und dem Erstarken des NSU müssen wir auch weiterhin gerecht werden. Hier konnten sich die Täter und ein großer Teil ihres rechtsterroristischen Netzwerks sozialisieren und radikalisieren. Die im Sommer vorgestellten Erkenntnisse aus dem Untersuchungsausschuss der vergangenen Legislatur müssen nun in die Praxis umgesetzt werden, zum Beispiel durch eine Abkehr vom V-Mann-System. Gleichzeitig sollte die Aufarbeitung des NSU-Terrors auch in dieser Legislatur in Form eines Untersuchungsausschusses und einer Enquete-Kommission fortgesetzt werden. Das Wichtigste allerdings ist, dass wir uns auch weiterhin intensiv mit dem Rassismus in der Mitte unserer Gesellschaft auseinandersetzen und ihm mit den geeigneten Mitteln konsequent entgegenwirken. Das sind wir den Opfern und ihren Angehörigen nach den grausamen Anschlägen und Morden des NSU weiter schuldig.“

14.10.2014

6. Thüringer Landtag nimmt Arbeit auf

Foto: BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Landtagsfraktion Thüringen

Der 6. Thüringer Landtag hat sich mit seiner heutigen Sitzung konstituiert und nimmt 30 Tage nach der Landtwagswahl am 14. September seine Arbeit auf. Die 69-jährige CDU-Abgeordnete Elke Holzapfel hat die konstituierende Sitzung als Alterspräsidentin eröffnet.

Dabei wurde als neuer Präsident der bisherige Bauminister Christian Carius (CDU) sowie als seine Stellvertreter/in die Abgeordneten Margit Jung (LINKE) und Uwe Höhn (SPD) als Vizepräsidenten gewählt.

Mit einem Antrag wollte unsere Fraktion dafür sorgen, dass wie zuletzt alle Fraktionen im Landtagspräsidium vertreten sind und auf Augenhöhe zusammenarbeiten können. Wir werden uns auch weiterhin mit aller Kraft für noch mehr frischen Wind im Landtag für ein soziales und ökologisches Thüringen engagieren.

09.10.2014

Grüne Fraktion im 6. Thüringer Landtag besetzt Positionen

Foto: BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Landtagsfraktion Thüringen

Die Landtagsfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im 6. Thüringer Landtag hat auf ihrer heutigen Fraktionssitzung wichtige Personalentscheidungen getroffen. Dabei wurden die entsprechenden Positionen der Fraktion einstimmig, also mit jeweils 100 Prozent der Stimmen,  gewählt.

Als Fraktionsvorsitzende wurde Anja Siegesmund gewählt, ihr Stellvertreter ist Dirk Adams. Zur Parlamentarischen Geschäftsführerin wurde erneut Astrid Rothe-Beinlich gewählt. Ihr Stellvertreter ist der Abgeordnete Olaf Möller, der bereits im 1. Thüringer Landtag der grünen Fraktion angehörte.

Bei der Sitzung haben die sechs Abgeordneten darüber hinaus Vorschläge für die Besetzung von Ämtern des Landtages beschlossen. Als Schriftführer wurde dabei der Weimarer Abgeordnete Roberto Kobelt vorgeschlagen.

Für das Amt des Landtagsvizepräsidenten wurde Olaf Möller einstimmig vorgeschlagen. Die Fraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Thüringen hat hierfür einen entsprechenden Geschäftsordnungsantrag in die erste Sitzung des Thüringer Landtages in der neuen Legislatur eingebracht, der vorsieht, allen Fraktionen einen Sitz im Vorstand des Landtages zu gewährleisten. Gleichzeitig soll das Thüringer Abgeordnetengesetz angepasst werden, um unter anderem eine Absenkung der Zusatzvergütungen der Präsidiumsmitglieder zu erreichen.

Barfüßerstraße 28
99734 Nordhausen

Fon: +49 (0)3631.687341
Fax: +49 (0)3631.6873440

Leiter Abgeordnetenbüro
Christian Darr

Fon: +49 (0)160.97392174

wahlkreisbuero(at)dirkadams.de
PGP-Verschlüsselung

Grafikteaser mit Text: Komm zur Wir haben es satt-Demo
Grafikteaser mit Text: Jetzt Mitglied werden

GRUENE.DE News

Cem Özdemir fordert von der Union mehr Einsatz für eine offene Gesellschaft.

Cem Özdemir fordert von der Union mehr Einsatz für eine offene Gesellschaft.

Hier findet ihr die Auswertung der Tagung vom 18. Oktober.