07.03.2019

Landtagsabgeordneter lädt zu Müllsammelaktion in der Krämpfervorstadt

Immer wieder sorgt auf den Straßen liegender Müll in Erfurt für Unmut. Das erlebte der Landtagsabgeordnete und Fraktionsvorsitzende von BÜNDNIS90/DIE GRÜNEN im Thüringer Landtag, Dirk Adams, als er Ende letzten Jahres zur Einreichung von besonders vermüllten Orten in Erfurt aufrief. „Es gab einige Stellen und Viertel, die uns häufiger genannt wurden. Darunter war auch die Krämpfervorstadt“, so Dirk Adams. „Offensichtlich sind die Anwohner*innen hier unzufrieden mit der Sauberkeit der Gehwege, Straßen und kleinen Grünflächen. Und wer mit offenen Augen durch das Viertel läuft, sieht tatsächlich viel Weggeworfenes herumliegen.“

Daher lädt der Erfurter Abgeordnete zusammen mit der Grünen Jugend Erfurt und dem BUND Thüringen erneut zu einer Müllsammelaktion ein. Dieses Mal soll in der Krämpfervorstadt rund um die Rathenaustraße gesammelt werden. „Wir laden insbesondere auch alle Anwohnerinnen und Anwohner ein: Kommt dazu und sammelt mit, wenn euch der Müll stört!“, so Adams. Die Sammelaktion beginnt am Samstag, den 9.3. ab 15 Uhr an der Ecke zur Geschwister-Scholl-Straße. Handschuhe und Mülltüten werden gestellt, es wäre jedoch wünschenswert, wenn möglichst viele Menschen eigene Handschuhe mitbringen.

Die Gelegenheit möchte Adams auch nutzen, um mit den Bürger*innen vor Ort ins Gespräch zu kommen. „Ich möchte mit Ihnen zusammen überlegen, welche Lösungen es für die Müllproblematik hier im Viertel geben könnte“, ergänzt der Erfurter. „Außerdem möchte ich gerne wissen, was Sie in der Krämpfervorstadt bewegt und welche – in Ihren Augen – die Herausforderungen des Viertels sind.“ Zu diesem Zweck stehen Kaffee, Tee und Kuchen bereit, Interessierte sollten lediglich eine eigene Tasse mitbringen, um Müll zu vermeiden.

Bei Rückfragen: Büroleiterin Ann-Sophie Bohm-Eisenbrandt, 0176 – 47374948

zurück

URL:https://dirkadams.de/presse/2019/expand/703463/nc/1/dn/1/