01.10.2012

Adams im Dialog mit BürgerInneninitiativen

Foto: Abgeordentenbüro Dirk Adams

In einem ersten Gespräch informierte sich Dirk Adams, wirtschafts- und energiepolitischer Sprecher der Fraktion von BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN im Thüringer Landtag, über die geplante Biomethananlage in Nordhausen. „Wir brauchen den Dialog“ sagte Adams dabei heute zu Cordula Körner und Dirk De Gooijer, welche gemeinsam mit weiteren MitstreiterInnen die BürgerInneninitiative vertraten. Diese hatten Adams das Projekt aus Sicht der BürgerInnen erläutert und deren Bedenken und Argumente dargelegt.

In einem Punkt herrschte schnell Einigkeit zwischen dem Abgeordneten Adams und der BürgerInneninitiative: „Wir wollen 100% Erneuerbare Energien“. Doch die Unterschiede offenbaren sich in den Vorstellungen zum Weg hin zu diesem Ziel. Adams begrüßte daher die Einrichtung einer Projektgruppe, welche die Eckdaten der Anlagen nun erneut prüfen soll.

Mit deren Besetzung ist er indes weniger zufrieden. „Leider muss Bürgerbeteiligung immer wieder eingefordert werden. Da ist auch kritischer Sachverstand gefragt.“ sagte Adams und verweist darauf das VertreterInnen der BürgerInneninitiative nicht in die Projektgruppe aufgenommen wurden. In einem weiteren Termin sucht Adams nun das Gespräch mit dem Oberbürgermeister und der Nordhäuser Energieversorgung, um auch deren Argumente im direkten Gespräch zu erfahren.

Zu einem erneuten Gespräch traf sich Adams anschließend mit VertreterInnen der Steigerthaler BürgerInneninitiative. Seit mehreren Jahren machen in diesem Nordhäuser Ortsteil BürgerInnen auf die gefährliche Abwassersituation in ihrem Ort aufmerksam. „Die Hauskläranlagen entsprechen, wie auch die gesamte Kanalisation im Ort nicht mehr annähernd dem Stand der Technik“ sagte Gabriele Schlüfter, welche die BürgerInnenInitiative vertrat. Diese hatten unter anderem ein Gutachten in Auftrag gegeben und zuletzt eine Petition an den Thüringer Landtag geschrieben. Hier sieht Adams die Landesregierung in der Pflicht: „Die Stadtwerke haben wiederholt ihre Bereitschaft zur zeitnahen Umsetzung signalisiert, jetzt muss das Land endlich aktiv werden und die erforderlichen Mittel bereit stellen“ sagte Dirk Adams abschließend.



zurück

URL:https://dirkadams.de/presse/2012/expand/423496/nc/1/dn/1/