03.07.2012

Abgang von Verfassungsschutzpräsident Sippel folgerichtig

Zur Bekanntgabe Innenminister Geiberts, dass der Thüringer Verfassungsschutzpräsident Sippel sein Amt aufgeben müsse, erklärt Dirk Adams, innenpolitischer Sprecher von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Thüringer Landtag:

"Dies ist ein längst überfälliger Schritt. Überraschend ist allerdings, dass heute Mittag noch ganz andere Töne vonseiten der Regierung zu vernehmen waren. Minister Geibert stellt treffend fest, dass Thomas Sippel aufgrund fehlenden Vertrauens gehen musste. Vertrauen ist jetzt zwingend notwendig und das schafft Minister Geibert nur, indem er den Worten von Aufklärung und Transparenz auch Taten folgen lässt. Der Abgang von Verfassungsschutzpräsident Sippel darf kein Notopfer sein."

zurück

URL:https://dirkadams.de/presse/2012/expand/413291/nc/1/dn/1/