03.07.2018

Sommertour 2018

Auftakt in Nordthüringen

Die diesjährige Sommertour von Dirk Adams durch Thüringen startete im Norden - in Nordhausen. Auf dem Programm stand der Besuch der KZ Gedenkstätte Mittelbau-Dora, "Jedes Wort zählt" - ist die aktuelle Sonderausstellung in der ehemaligen Feuerwache der Gedenkstätte, sie setzt sich mit der jüngsten juristischen Aufarbeitung der NS-Verbrechen in der Bundesrepublik auseinander. Aufhänger ist der Lüneburger Auschwitz-Prozess 2015 gegen Oskar Gröning. Der Künstler Klaus Steinke fertigte handschriftliche Abschriften der Zeugenaussagen von Auschwitz-Überlebenden und ihren Nachkommen an, die im Prozess gegen den Angeklagten ausgesagt haben. Künstlerisch verfremdete Fotos aus dem sogenannten Auschwitz-Album ergänzen diese eindrucksvollen Exponate. Dr. Stefan Hördler, der Leiter der Gedenkstätte führte uns durch diese Ausstellung, wie immer mit sehr viel Engagement und Kompetenz zu seinem Fachgebiet - ein herzliches Dankeschön!

Weiter ging es zur Berufsfeuerwehr in Nordhausen - dort trafen sich Vertreter der Berufsfeuerwehr, der Chef der Berufsfeuerwehr, Gerd Jung, der Oberbürgermeister, Kai Buchmann, der Kreisbrandinspektor, Wilfried Ittershagen, der Fraktionsvorsitzende der Grünen Stadtratsfraktion, Holger Richter und Kreissprecherin der Grünen, Sylvia Spehr zur Besichtigung der aktuellen Räumlichkeiten der Berufsfeuerwehr von 1936. Das war eine Zeitreise! Der Neubau der Feuerwache war großes Thema der Zusammenkunft. Dirk Adams nennt die derzeitigen Zustände unhaltbar. "Es ist für uns nicht hinnehmbar, dass der dringend erforderliche Neubau der Feuerwache auf Landesebene hängt und es nicht vorwärts geht" so der Grünenpolitiker. Wir fragen nach, was da los ist!

Am späten Nachmittag kam der Bürgermeister der Landgemeinde Harztor, Stephan Klante zum Besuch ins Grüne Büro. Er war der Einladung von Dirk Adams gefolgt und es gab einen Informationsaustausch zur Abwassersituation von Sophienhof - dem kleinen, idyllischen Örtchen aus der Landgemeinde, welches touristisch bereits zu den Geheimtipps des Südharzes zählt, bekannt vor allem durch die Ziegenalm. Noch in diesem Jahr wird es ein weiteres Treffen zu diesem Thema mit der Geschäftsführerin des Abwasserzweckverbandes Südharz geben. Wir bleiben dran und berichten.

zurück

Foto: Bettina Ehrhardt
Foto: Bettina Ehrhardt
Foto: Bettina Ehrhardt
URL:https://dirkadams.de/in-nordthueringen/expand/686784/nc/1/dn/1/