22.11.2018

Dirk Adams lädt zu Podiumsdiskussion: „Mehr als ein Dach über dem Kopf – Wie schaffen wir Gutes Wohnen für alle in Erfurt?“

Foto: Karl-Heinz Laube/pixelio.de

 

Der Landtagsabgeordnete und Fraktionsvorsitzende von BÜNDNIS90/DIE GRÜNEN im Thüringer Landtag, Dirk Adams, veranstaltet am Dienstag, den 27.11. ab 18:30 Uhr eine Podiumsdiskussion zu Gutem Wohnen in Erfurt und lädt alle Bürgerinnen und Bürger sowie Interessierte herzlich dazu ein.

Das Thema Wohnen ist derzeit in aller Munde. Es bewegt die Gemüter und sorgt mitunter für emotionale Diskussionen. Ein Beispiel dafür ist die Thüringer Mietparade, die im April in Erfurt viele hunderte Menschen gegen steigende Mieten auf die Straße brachte. Dazu erklärt Dirk Adams: „Viele Bürgerinnen und Bürger nehmen es als zunehmend schwierig war, bezahlbaren und gleichzeitig guten Wohnraum in den großen Thüringer Städten zu finden. Auch Erfurt erfreut sich wieder großer Beliebtheit, und auf dem Wohnungsmarkt ist die gestiegene Nachfrage spürbar.“

Laut einer Studie von immowelt sind die Mieten in der Landeshauptstadt in den vergangenen zehn Jahren um gut 30 % gestiegen. Besonders innerhalb von Erfurt bestehen jedoch große Unterschiede, und es droht soziale Segregation. Unter den Preissteigerungen leiden vor allem Geringverdienende, Familien und Rentner*innen. „Doch beim Guten Wohnen spielt nicht nur die Bezahlbarkeit eine Rolle“, so Adams weiter. „Auch die Lage in der Stadt, der Zugang zu Infrastruktur und die Mitbestimmung in der eigenen Mietwohnung spielen eine wichtige Rolle, um sich in den eigenen vier Wänden wohlzufühlen. Gerade in Sachen Mitbestimmung sind die Angebote vieler Vermieter*innen jedoch eher mau.“

Doch es gibt Alternativen. Viele Wohnprojekte in Thüringen zeigen, dass es ein Wohnen jenseits des konventionellen Wohnungsmarktes gibt. Das Erfurter Wohnprojekt "Wohnopolis" aus der Lassallestraße sowie das Weimarer Wohnprojekt "Ro70" werden auf der Veranstaltung von ihren Erfahrungen berichten. Außerdem zu Gast auf dem Podium ist Christian Büttner, Vorstand der Erfurter Wohnungsbaugenossenschaft WGB Einheit, angefragt sind außerdem das Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft sowie Prof. Heidi Sinning, Stadtplanerin der Fachhochschule Erfurt. Gemeinsam mit diesen Gästen will Dirk Adams anschließend Visionen für zukunftsfähiges Wohnen in Erfurt entwickeln.

„Wir wollen aber auch wissen, was gutes Wohnen für die Bürgerinnen und Bürger von Erfurt bedeutet“, fügt der Landtagsabgeordnete hinzu. „Wir laden Sie deshalb herzlich ein, unsere Veranstaltung zu besuchen und vor Ort Ihren Input dazu zu geben.“

Eckdaten: „Mehr als ein Dach über dem Kopf – Wie schaffen wir Gutes Wohnen für alle in Erfurt?“
Am Dienstag, den 27.11.2018 ab 18:30 Uhr
Im Erfurter Wahlkreisbüro, Michaelisstraße 15, 99084 Erfurt

 



zurück

URL:https://dirkadams.de/in-erfurt/expand/695378/nc/1/dn/1/