03.09.2018

Landtagsabgeordneter lädt zu Müllsammelaktion in Erfurt

In Deutschland werden jährlich pro Kopf etwa 600 Kilogramm Abfall produziert. Diese riesigen Mengen machen auch vor unserer Stadt nicht Halt: Besonders im Sommer lässt sich auch im Stadtbild von Erfurt immer wieder herumliegender Müll finden. Das nimmt der bündnisgrüne Fraktionsvorsitzende im Landtag Dirk Adams zum Anlass, zu einer gemeinsamen Müllsammelaktion am Mittwoch, den 05.09. einzuladen.

„Die Unmengen an Müll, die jeden Tag in unsere Umwelt gelangen, schaden nicht nur der Natur“, erklärt Dirk Adams. „Der Abfall stört auch die Bürgerinnen und Bürger, die hier in Erfurt leben. Einige Hotspots in der Innenstadt sind besonders betroffen, beispielsweise die Grünfläche hinter der Krämerbrücke. Die Stadtwirtschaft entsorgt zwar regelmäßig den hier anfallenden Müll. Doch gleichzeitig landen viele Flaschen, Pizzakartons und Zigarettenkippen auf der Wiese oder im Fluss.“

Aus diesem Grund lädt der Fraktionsvorsitzende von BÜNDNIS90/ DIE GRÜNEN im Landtag, Dirk Adams, der seinen Wahlkreis in Erfurt hat, zusammen mit der Grünen Jugend Erfurt und der Naturfreundejugend zu einer Müllsammelaktion ein. Die Aktion findet am Mittwoch, den 05.09. ab 18 Uhr statt.

„Gemeinsam mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern wollen wir den Bereich hinter der Krämerbrücke von großem und kleinem Müll befreien“, so Adams. „Gleichzeitig wollen wir alle Einwohnerinnen und Einwohner der Stadt sowie Touristinnen und Touristen daran erinnern, dass Abfall in Mülleimer gehört. Denn herumliegender Unrat geht uns alle an!“

Treffpunkt für das Müllsammeln ist die Ecke Kreuzsand/Kreuzgasse. Gummihandschuhe und Müllsäcke werden gestellt, gerne können auch Gummistiefel für die Reinigung des Flusses mitgebracht werden.

Bei Rückfragen: Büroleiterin Ann-Sophie Bohm-Eisenbrandt, 0176 – 47374948

zurück

URL:https://dirkadams.de/in-erfurt/expand/689878/nc/1/dn/1/