11.09.2015

Lesung und Diskussion zur Einwanderungspolitik mit Katrin Göring-Eckardt und Omid Nouripour am 16.09.

Bild: Bernd Ertl

Omid Nouripour darf als integriert betrachtet werden. Trotz ausländischer Herkunft spricht er fließend Deutsch, wenn auch mit hessischem Einschlag, es gelang ihm zudem, Abitur und Karriere zu machen, und seine Tätigkeit als Abgeordneter und Außenpolitischer Sprecher von Bündnis 90/Die Grünen im Bundestag bietet beste Voraussetzungen, um das komplexe Thema der >>Mitbürger mit Migrationshintergrund<< (MiMiMi) aus verschiedenen Blickwinkeln zu beleuchten.

Ist eine >>Fiktionsbescheinigung<< ein ärztliches Attest über Halluzinationen? Sind >>Pass-Deutsche>> Mittelfeldspieler in der Deutschen Nationalmannschaft? Ist eine >>Vorbereitungsgesellschaft<< eine Alien-Kolonie, die die Ergreifung der Weltherrschaft plant? Nein, alle drei Begriffe stammen aus der sogenannten >>Ausländer-Debatte<< in Deutschland. Eine >>Fiktionsbescheinigung<< ermöglicht Menschen ohne deutschen Pass einen vorübergehenden Aufenthalt in diesem Land. Als >>Pass-Deutsche<< bezeichnet die NPD Eingebürgerte, um sie von den Deutschen nach dem >>Blutsprinzip<< zu unterscheiden. Die >>Vorbereitungsgesellschaft<< ist eine von führenden Intelektuellen geprägte Bezeichnung muslimischer Milieus in Deutschland.

"Kleines Lexikon für MiMiMis und Bio-Deutsche" - Der GRÜNE Kreisverband Erfurt freut sich auf eine interessante Lesung mit Omid Nouripour und anschließender Diskussion zur deutschen Einwanderungspolitik mit Katrin Göring-Eckardt (Fraktionsvorsitzende im Bundestag von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN).

 

16.09.2015, Beginn 18:00 Uhr, Grünes Büro (Michaelisstraße 15)

An diesem Abend können Exemplare des Buches erworben werden, dank freundlicher Unterstützung von "BuchSTAPP".

zurück

URL:http://dirkadams.de/aktiv-in-erfurt/expand/579214/nc/1/dn/1/